"

Sanitärtechnik

"

Wer möchte nicht den Tag nicht in einem aufgeräumten stilvollen eingerichteten Bad beginnen? Moderne Bäder zeichnen sich durch Design,
Barrierefreiheit, praktische Möbel und Oberflächen aus. Der Markt bietet hier für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige Produkt an.

Die Sanitärtechnik hat Einiges an Weiterentwicklung durchlebt. Vom „Plumpsklo“ bis zum modernen Dusch-WC war es ein weiter Weg!
Schließlich muss das bestkontrollierte Lebensmittel: Trinkwasser von der Gewinnung bis zur Entnahmestelle geschützt werden.
Das setzt neben Fachwissen auch ständige Weiterbildung voraus. Die heutigen Anforderungen setzten dabei Maßstäbe!
Die Auswahl der zum Einsatz kommenden Materialien hat sorgfältig zu erfolgen, da nicht alle Wässer die gleiche Zusammensetzung
haben und teilweise mit Rohrmaterialien reagieren.
Aber auch Mikroorganismen befinden sich in unserem Trinkwasser. Das hängt mit der Trinkwassergewinnung zusammen.
Man unterscheidet dabei zwischen harmlosen und krankheitserregenden Mikroorganismen. Letzteren gilt unsere ganze Aufmerksamkeit!
Denn nicht fachgerecht geplante und gebaute Anlagen fördern deren Ausbreitung. Auch beim Thema Brand-/Schallschutz hat Sorgfalt zu walten.
Wenn die Morgentoilette des Nachbarn „nur“ als störend empfunden wird ist ein Brandüberschlag oder eine verrauchte Wohnung eine
sicherheitsrelevante Angelegenheit, die nicht entstehen darf!Für das Thema Abwasser gilt sinngemäß dasselbe.
Nur das bei der Verlegung darauf geachtet werden muss, dass Wasser nicht den Berg herauf fließt. Gefälle, Be- und Entlüftung,
sowie Brand- und Schallschutz sind hier die wichtigsten Aspekte.

Leistungsspektrum:

  • Wasserversorgung, -aufbereitung

  • Abwasseranlagen und –behandlung

  • Gasversorgung, Techn. Gasanlagen

  • Löschanlagen

  • Küchentechnik